Über Medien

Über Medien Feed abonnieren
Medien besser kritisieren.
Aktualisiert: vor 2 Stunden 3 Minuten

„Stern“-Frühlingserwachen: Und es brummt der Schädel

Do, 04/18/2019 - 16:58

Journalismus sollte nicht Literatur sein wollen. Seit dem Fall Relotius wird das immer wieder beteuert. Die klare Antwort des "Stern": Dann versuchen wir es mal mit Poesie und lassen Redakteur Uli Hauser die aktuelle Breaking News bedichten: Es wird Frühling! Mitten im Frühling!

Weiterlesen auf Übermedien: „Stern“-Frühlingserwachen: Und es brummt der Schädel

Kategorien: Nachrichten

Nicht unproblematisch: Die Podcast-Begeisterung der Zeitungsverlage

Do, 04/18/2019 - 14:38

Viele Verlage haben den Reiz des gesprochenen Wortes für sich entdeckt und experimentieren mit Podcasts. Sie wollen den Trend nicht verpassen. Doch das Knowhow erfahrener Radio-Kollegen verschmähen die Audio-Anfänger, und nicht jeder schreibende Journalist macht sich gut am Mikrofon. Manche Kollegen stört das.

Weiterlesen auf Übermedien: Nicht unproblematisch: Die Podcast-Begeisterung der Zeitungsverlage

Kategorien: Nachrichten

„Ei am who ei am“: Ostern unter Selbstoptimierern

Di, 04/16/2019 - 12:25

Die Zeitschrift "Ma Vie" ist voll mit Kaufempfehlungem, DIY-Gerümpel und Tipps für ein superduper Seelenleben. Unsere Kolumnistin findet: So kommen wir nicht zusammen!

Weiterlesen auf Übermedien: „Ei am who ei am“: Ostern unter Selbstoptimierern

Kategorien: Nachrichten

Die schwierige Aufgabe der Relotius-Bewältigung

Sa, 04/13/2019 - 18:40

Was muss sich nach dem Relotius-Skandal ändern? Auf ihrer Jahrestagung diskutieren Reporter einigermaßen ratlos über Narrative, Transparenz und Kontrollen – und über die Probleme und Möglichkeiten des Geschichtenerzählens. Der "Spiegel" will derzeit aber noch keinen Einblick geben, wie sein System versagt hat.

Weiterlesen auf Übermedien: Die schwierige Aufgabe der Relotius-Bewältigung

Kategorien: Nachrichten

Medien müssen an sich die Maßstäbe anlegen, die sie an alle anderen anlegen

Fr, 04/12/2019 - 07:42

Der frühere "Spiegel"-Chefredakteur fordert mehr und bessere Selbstkritik der Medien - und einen souveränen, transparenten Umgang mit Fehlern: "Echte Fehlleistungen werden bis heute kaum thematisiert."

Weiterlesen auf Übermedien: Medien müssen an sich die Maßstäbe anlegen, die sie an alle anderen anlegen

Kategorien: Nachrichten