Sammlung von Newsfeeds

Der Fußball der Zukunft: Juristischer Erfolg für Super-League-Planer

FAZ.net - vor 2 Stunden 51 Minuten

Dürfen FIFA oder UEFA Konkurrenzwettbewerbe wie eine Fußball-Super-League einfach verbieten? Das Handelsgericht Madrid folgt dem EuGH: Die Verbände hätten „ihre marktbeherrschende Stellung missbraucht“.

Kategorien: Nachrichten

Filmaufnahmen des D-Day in Farbe: »Dreht einfach alles, was ihr seht!

Der Spiegel - vor 2 Stunden 53 Minuten
Am 6. Juni 1944 landeten die Alliierten in der Normandie, der Anfang vom Ende des Hitlerregimes in Europa. Hollywood-Starregisseur John Ford filmte damals die Invasion. Jetzt sind seine Aufnahmen erstmals ausschließlich in Farbe zu sehen.
Kategorien: Nachrichten

Kommunalwahlen in Thüringen: Warum blieb die „blaue Welle“ aus?

FAZ.net - vor 2 Stunden 57 Minuten

Ein „Durchmarsch“ der AfD ist vorerst ausgeblieben. Ob das die CDU zur Gewinnerin macht und was die Ergebnisse für die Landtagswahlen im Herbst bedeuten, erklärt der Politikwissenschaftler Torsten Oppelland im Interview.

Kategorien: Nachrichten

Wirtschaftspodcast "Ist das eine Blase?": Wie mächtig sind die Discounter?

Die Zeit - vor 2 Stunden 57 Minuten
Discounter galten lange bloß als billig. Der Lidl-Konzern ist aber zum größten Lebensmittelhersteller Deutschlands aufgestiegen. Das hat auch Folgen für die Kunden.
Kategorien: Nachrichten

Radverkehr in Berlin: "Ich konnte das Chaos kaum fassen"

Die Zeit - vor 2 Stunden 57 Minuten
Radfahrer auf Bürgersteigen, brüllende Autofahrer, Hass aufs Lastenrad: Als unser dänischer Autor nach Berlin zog, konnte er das Chaos der Verkehrspolitik kaum fassen.
Kategorien: Nachrichten

Asylpolitik: Söders Bezahlkarte ist doch nicht so hart

Süddeutsche - vor 3 Stunden 3 Minuten

Bayerns Ministerpräsident hat eine strenge Bezahlkarte versprochen. In der Realität ist nun doch manches lockerer. Asylbewerber dürfen immer öfter überweisen und teils außerhalb des Landkreises einkaufen. Flüchtlingshelfer spötteln über Söder.

Kategorien: Nachrichten

Rechtspopulismus in Frankreich: Sie finden ihn "très cool"

Die Zeit - vor 3 Stunden 11 Minuten
Jordan Bardella ist der neue Star der französischen Rechten. Der Spitzenkandidat des Rassemblement National liegt in Umfragen zur Europawahl vorn. Warum?
Kategorien: Nachrichten

"L'amour toujours": Erneut rassistische Gesänge auf Schützenfest in Niedersachsen

Die Zeit - vor 3 Stunden 12 Minuten
Immer mehr Fälle werden bekannt, in denen "L'amour toujours" rassistisch umgetextet wurde – nun auch auf einem Schützenfest bei Wolfsburg. Der Staatsschutz ermittelt.
Kategorien: Nachrichten

Rafah: Emmanuel Macron drängt auf sofortige Waffenruhe

Der Spiegel - vor 3 Stunden 18 Minuten
Der französische Präsident drängt auf eine sofortige Waffenruhe in Nahost. Arabische Staaten sprechen von einem Völkerrechtsverstoß, Deutschland von einem »Fehler«.
Kategorien: Nachrichten

"Abseits des Krieges" von Gunnar Hindrichs: Der Weltgeist der Zeitenwende

Die Zeit - vor 3 Stunden 23 Minuten
Wir leben mittlerweile in einer "Kriegszivilgesellschaft" glaubt der Philosoph Gunnar Hindrichs. In seinem neuen Buch liefert er die Theorie dazu und manch Fragwürdiges.
Kategorien: Nachrichten

Oktoberfest in München verbietet »L'amour toujours«: »Für den rechten Scheißdreck kein Platz«

Der Spiegel - vor 3 Stunden 25 Minuten
Kein »rechter Scheißdreck« auf der Wiesn: Die Veranstalter wollen einen Song verbannen, um rassistisches Gegröle zu verhindern. Das Lied von Gigi D’Agostino habe eine »rechtsradikale Konnotation« bekommen.
Kategorien: Nachrichten

Europawahl: Wagenknecht schließt Zusammenarbeit mit Le Pen und Meloni aus

Der Spiegel - vor 3 Stunden 27 Minuten
Die rechten Kräfte in Europa wollen sich vereinen im nächsten EU-Parlament – allerdings ohne die AfD. Das Bündnis Sahra Wagenknecht will die deutsche Lücke nicht füllen.
Kategorien: Nachrichten

Drohende Zerschlagung: Galeria-Verwalter wirbt für Annahme von Insolvenzplan

Der Spiegel - vor 3 Stunden 28 Minuten
Die Galeria-Rettung kann nur gelingen, wenn die Gläubiger dem Insolvenzplan zustimmen. Kurz vor der Entscheidung über die Warenhauskette betont der Verwalter, die Kaufhäuser seien für die Zukunft der Innenstädte wichtig.
Kategorien: Nachrichten

Nach rassistischem Vorfall auf Sylt: Auf dem Oktoberfest soll D'Agostino-Lied verboten werden

Süddeutsche - vor 3 Stunden 32 Minuten

Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner will so verhindern, dass das Lied „L'amour toujours“ für rassistische Parolen missbraucht wird. Auf welcher rechtlichen Basis das Verbot beruht.

Kategorien: Nachrichten

Machtmissbrauch: SOS im Kinderdorf

die taz - vor 3 Stunden 32 Minuten
Auch in SOS-Kinderdörfern gab es Misshandlungen. Die Taten werden aufgearbeitet – doch Betroffene fühlen sich allein gelassen. mehr...
Kategorien: Nachrichten

Israel: Untersuchung zu Misshandlungsvorwürfen gegen Soldaten auf Militärbasis Sde Teiman

Der Spiegel - vor 3 Stunden 32 Minuten
Auf der Militärbasis Sde Teiman sollen Palästinenser misshandelt und teils tödlich verletzt worden sein. Israel will die Vorfälle nun selbst untersuchen.
Kategorien: Nachrichten

Frau auf Sylt attackiert – mutmaßlich rechtsextremistischer Angriff

FAZ.net - vor 3 Stunden 40 Minuten

Auf Sylt kam es zu einem weiteren, mutmaßlich rechtsextremistischen Vorfall: Eine Frau soll beleidigt und körperlich angegriffen worden sein. Außerdem wurden rassistische Gesänge an einer Schule in Schleswig-Holstein bekannt.

Kategorien: Nachrichten

Kahnemans Ideen: So verhandeln Sie besser!

FAZ.net - vor 3 Stunden 41 Minuten

Feilschen wie auf einem Basar? Das ist nicht leicht. Daniel Kahneman wusste, wie es geht. Von dem Nobelpreisträger lässt sich einiges für den Kauf von Immobilien oder Gebrauchtwagen lernen.

Kategorien: Nachrichten

Derek Black: Kind von ehemaligem Ku-Klux-Klan-Anführer outet sich als trans

Der Spiegel - vor 3 Stunden 42 Minuten
Derek Black galt einst als Nachwuchshoffnung der US-Rechtsextremen, brach dann aber öffentlichkeitswirksam mit der Bewegung. Nun geht sie als trans an die Öffentlichkeit – ihr Vater vergießt Tränen der Enttäuschung.
Kategorien: Nachrichten

Gaza-Krieg: Bundesregierung geht nach israelischem Angriff von Fehler aus

Die Zeit - vor 3 Stunden 45 Minuten
Vorerst will sich die Bundesregierung nicht zu dem israelischen Luftangriff auf Rafah äußern. Laut des Regierungssprechers könnte es kein gezielter Angriff gewesen sein.
Kategorien: Nachrichten

Seiten